Immobilienangebote aus der Region und Baufinanzierung gefragt

Gemeinsamer Messestand der Volksbank Minden und OWL Immobilien GmbH setzt Zeichen

Standen auf der Messe Rede und Antwort (v. l.): Bernd Rathert, Heiko Wilkening, Isabella-Johanna Klein, Denise Droste, Andreas Nowak und Sasa Korfsmeyer.

Minden. Passend zum Frühlingsanfang lockte die Baumesse „Haus und Energie“ vom 17. bis 19. März mehr als 5.000 Besucher in die Mindener Kampa-Halle. Auf der Fach-, Informations- und Verbrauchermesse waren rund 100 Aussteller zu den Themen Bauen, Wohnen, Energiesparen, Renovieren, Finanzieren und Immobilien vertreten. Dabei durften auch die Volksbank Minden und OWL Immobilien GmbH nicht fehlen. Erstmals präsentierten sich die Partner gemeinsam mit einem knapp 30 Quadratmeter großen Messestand, der allein schon von seiner modernen Gestaltung, mit indirekter Beleuchtung und dem Standort direkt am Haupteingang ein deutliches Zeichen setzte. „Mit unserem Gemeinschaftsstand waren wir am Messe-Wochenende in Minden Gesprächsthema Nummer Eins. Viele Besucher waren neugierig und informierten sich auch über die Fusion“, berichtet Heiko Wilkening, Immobilienexperte der Volksbank Minden.

Unter dem Motto „Mit Sinn für Heimat“ stellten die Immobilienexperten ihre Angebote und Dienstleistungen vor. „Wir haben viele interessante Gespräche geführt, aus denen zahlreiche neue Kontakte und Termine entstanden sind“, bestätigen Immobilienexperte Heiko Wilkening und Andreas Nowak, Geschäftsführer der OWL Immobilien GmbH. Neben der guten Resonanz zu den Immobilienangeboten stand auch das Thema Baufinanzierung im Fokus. „Schon jetzt ist der Kalender für die nächsten Tage gut gefüllt“, freut sich Wilkening.

 

29. März 2017