Das beste Netzwerk für Käufer und Verkäufer

21. OWL Immobilienmesse der OWL Immobilien GmbH im Haus der Immobilie Detmold

Detmold. Ob Eigentumswohnung oder Einfamilienhaus, Grundstück oder Gewerbeimmobilie – die Nachfrage nach Immobilien ist derzeit so groß wie selten zuvor. Angesichts der noch immer günstigen Zinsen empfiehlt Andreas Nowak, Geschäftsführer der OWL Immobilien GmbH, Kauf- und Verkaufsinteressierten jetzt zu handeln: auf der Immobilienmesse am 2. und 3. März im Haus der Immobilie, Bismarckstraße 10, 32756 Detmold.

Zum 21. Mal laden die Spezialisten der OWL Immobilien GmbH, einer Tochter der VerbundVolksbank OWL eG, ein, dem Traum von der neuen Heimat aus Beton und Stein einen Schritt näher zu kommen. Und dieser Traum ist ungebrochen groß, weiß Andreas Nowak: „Wir haben weiterhin eine starke Nachfrage von Familien nach Grundstücken und den klassischen Einfamilienhäusern, egal, ob neu gebaut oder gebraucht. Bei Singles ist der Wunsch nach einer eigenen Immobilie ebenfalls sehr ausgeprägt, hier sind es zumeist kleinere und sehr gut ausgestattete Wohnungen, die auch als Zukunftssicherung dienen können.“ Die Immobilie als Anlage in Form einer einzelnen Wohnung oder eines Mehrfamilienhauses erfreut sich ebenso großer Beliebtheit, wie gewerbliche Immobilien.

Zwar liegt die Nachfrage nach Immobilien in OWL derzeit deutlich über dem Angebot. „Doch die Möglichkeiten für Kaufinteressenten sind weiterhin gut“, betont Andreas Nowak. So konzentriert sich der Markt nicht mehr nur auf die Stadtgebiete. „Auch in den Ortsteillagen und in den kleineren Nebenorten werden Angebote gut angenommen, nicht zuletzt aufgrund des niedrigeren Preises“, weiß der Experte.

Aus diesem Grund ist es auch so wichtig, auf einen kompetenten Partner bei der Immobiliensuche und dem Immobilienverkauf setzen zu können. „Durch unsere flächendeckende Präsenz in den Kreisen Lippe, Paderborn, Höxter und Minden, unsere qualifizierten Mitarbeiter und unsere rund
40-jährige Markterfahrung kennen wir den regionalen Heimat-Markt genau. Wir verfügen über ein großes Netzwerk, unter anderem zu den mehr als 50 Filialen der VerbundVolksbank OWL mit gut 1.000 Mitarbeitern, und nutzen klassische Vermarktungswege wie die persönliche Ansprache ebenso wie Veröffentlichungen im Internet, in den Aushängen der Bank und in Anzeigen in den regionalen Printmedien. Durch diese Vernetzung können wir Käufer und Verkäufer zusammenbringen und ihnen das für sie perfekte Angebot präsentieren“, erklärt Andreas Nowak.

Darüber hinaus ist die OWL Immobilien Verwaltung GmbH der einzige Anbieter in Lippe, der auch im Bereich der Hausverwaltung aktiv ist und das Vermietungsgeschäft betreibt. Die kurzen Wege zu den Finanzierungsberatern in den Zweigniederlassungen der VerbundVolksbank OWL, der Volksbank Paderborn, der Volksbank Höxter oder der Volksbank Detmold, sorgen zudem dafür, dass Immobilieninteressenten individuell über maßgeschneiderte Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten informiert werden.

Auf der Immobilienmesse präsentieren die Experten der OWL Immobilien GmbH auch in diesem Jahr ein breites Portfolio. „Ob Wohnungen oder Häuser – wir haben viele attraktive Objekte, nicht nur in Lippe, sondern auch in Bielefeld sowie in den Kreisen Höxter und Paderborn im Angebot“, wirbt Nowak. „Gerne können auch noch Objekte in das Portfolio aufgenommen und im Rahmen der Messe einem breiten Interessentenkreis präsentiert werden.“

Messebesucher können sich zudem über ein breites Spektrum rund um das Thema Immobilien informieren: Gebrauchtimmobilien, Eigentumswohnungen, Mehrfamilienhäuser, Gewerbeobjekte, Grundstücke, Immobilien als Kapitalanlage, oder die komplette Projektentwicklung. „Auch wer ein Grundstück oder eine Immobilie verkaufen möchte ist bei uns richtig“, sagt Andreas Nowak.

Die OWL Immobilien GmbH lädt alle Interessierten zu den Messetagen herzlich ein. Die Messe ist an beiden Tagen von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet.